Jeden Tag 'ne kreative Tat

Kreative Kreativitätsgedanken – was ist eigentlich Kreativität

| 1 Kommentar

Kreativität – das ist doch klar, oder?

Malen, basteln, nähen, musizieren oder auch schreiben, das ist kreativ! Oder?

Kreativität ist allgemein die Fähigkeit etwas vorher nicht da gewesenes, orginelles und beständiges Neues zu kreieren.

heißt es bei Wikipedia.

Der Duden erklärt, Kreativität sei

  1. (bildungssprachlich) schöpferische Kraft, kreatives Vermögen
  2. (Sprachwissenschaft) mit der sprachlichen Kompetenz verbundene Fähigkeit, neue, nie gehörte Sätze zu bilden und zu verstehen

und führt als Synonyme

Einfallsreichtum, Erfindungsgabe, Fantasie, Genie, Intelligenz

an.

Einfallsreichtum gefällt mir persönlich ganz gut, denn das bringt einen Aspekt von Kreativität in den Blickpunkt, der sich in alle Lebensbereiche übertragen lässt. Einfallsreich ist auch der Automechaniker, der es schafft mit wenig Material so zu improvisieren, dass das Auto wenigstens wieder fahrbereit ist. Einfallsreich ist die Köchin, die mangels Semmelbrösel eine Packung Cracker durch den Mixer jagt und die Schnitzel damit paniert. Oder meine Oma Dina, die in der ’schlechten Zeit‘ aus alter Bettwäsche (und was sonst noch aufzutreiben war) Kleider für ihre Kinder nähte.

Interessant finde ich, dass nirgendwo dabei die Rede von Schönheit ist, obwohl genau das landläufig doch oft genug damit verbunden wird. Zumindest wenn man Wohnzeitschriften, Büchern oder entsprechenden Blogs glauben will, in denen sich häufig einander ähnelnde Abbildungen von z.B. sehr ähnlichen Blumensträußen in sehr ähnlichen Behältnissen befinden.

Ab wann ist es kreativ?

Ich will um Gottes Willen niemandem die Freude am Dekorieren nehmen oder das Recht sich inspirieren oder anleiten zu lassen, sondern nur auf diesen kleinen Unterschied aufmerksam machen. Kreativ ist nicht unbedingt, wer nach einer vorgegebenen Anleitung irgendetwas Hübsches genauso nachbastelt oder nachnäht. Kreativität kommt immer dann ins Spiel, wenn vorgegebene Lösungen nicht funktionieren oder gefallen und eigene gefunden werden (müssen). Irgendjemand hatte beispielsweise mal die Idee, leere Konservendosen zu bepflanzen.

bepflanzte konservendose - kreativ oder nicht?Erstmals gesehen (und fotografiert) hab ich das im Sommer letzten Jahres im Landgasthaus „Zum Krug“ in Lippoldshausen. Ob das nun wirklich die ersten waren, die diese Idee hatten? Überall auf dem Anwesen finden sich zweckentfremdete, bepflanzte Gefäße. Engelstrompeten in alten Einkochtöpfen, alte Weidenkörbe mit Geranien und Fuchsien, ein Sandsteintrog mit Petunien, Stiefmütterchen und Weihrauch und viele mehr.

Auf Pinterest finden sich zum Suchbegriff ‚tin can‘ zig ähnliche Abbildungen. Wer hatte diese Idee zuerst? Das lässt sich (gerade in Internetzeiten) sicher nicht mehr nachvollziehen. Erst recht lässt sich nicht ausschließen, dass an mehreren Orten auf dieser Welt unterschiedliche Leute etwa zeitgleich solche Gedanken hatten. Spielt auch nicht wirklich eine Rolle. Unter dem Aspekt der Kreativität wäre interessanter zu wissen, wie diese bepflanzten Dosen im Einzelfall entstanden sind. Hat da jemand eine Kofferraumladung Blumen gekauft (oder ein paar Balkonkästen voll vorgezogen) und das ‚Problem‘ „ich hab noch Pflanzen aber keine Blumentöpfe mehr“ kreativ gelöst durch den Rundumblick „wo könnte ich die denn noch reinpflanzen?“ oder hat jemand solche bepflanzte Dosen gesehen und gedacht „das könnte ich ja auch mal machen“.

Betrachtet man unter diesem Gesichtspunkt dann mal Wohnzeitschriften & Co, dann relativiert sich deren vermeintliche Kreativität oft deutlich. Denn oft werden dort nur perfekt ausgearbeitete und in Szene gesetzte Einfälle anderer Leute präsentiert.

Gerade wer sich selbst vielleicht für völlig unkreativ und untalentiert hält, ist eingeladen, mal darüber nachzudenken, wieviele kreative Ideen im Sinn von (neuen) Problemlösungen er vielleicht doch schon hatte.

Na, ist euch schon was eingefallen?

 

Autor: Sabine Feickert

Kreativer Kummerkasten.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Kreative Kreativgedanken - Schöpferische Kraft - malen-befreit.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.