16. Mai 2017
nach Sabine Feickert
Keine Kommentare

Wie sehen depressive Bilder aus?

Man glaubt ja zu wissen, wie sich Depression in Bildern äußert. Depressive Bilder sind dunkel gehalten, eine bedrohliche, düstere Atmosphäre verströmend, ein Mensch in einer Sackgasse oder in einer tiefen, ausweglosen Grube. Einsame Landschaft in Novembergrau oder Bahngleise, die in … Weiterlesen

4. Mai 2010
nach Sabine Feickert
Keine Kommentare

Rapp, rapp – märchenhafte Persönlichkeitsentwicklung

Es war einmal vor langer langer Zeit ein Schreiberling mit dem schönen Namen Hans Christian Andersen. Geboren vor über zweihundert Jahren, schrieb dieser Mann eine umfangreiche Sammlung an Märchen. Ob zu dieser Zeit das Wort „Persönlichkeitsentwicklung“ überhaupt schon erfunden war, … Weiterlesen

14. Dezember 2009
nach Sabine Feickert
Keine Kommentare

Schwangerschaft und Geburt…

…sind im Malatelier immer wieder auftauchende Themen. Einerseits kann das die Auseinandersetzung mit den tatsächlichen Ereignissen sein. Gerade für Schwangere bietet sich das begleitete Malen an, als eine Möglichkeit, sich mit dem, was da auf sie zukommt, auseinanderzusetzen. Eigentlich geht … Weiterlesen

6. Dezember 2009
nach Sabine Feickert
2 Kommentare

Affirmationen machen stark: „Aus eigener Kraft“

Weil es schön zu meinem gestrigen Artikel passt, wollte ich Euch dieses Video nicht vorenthalten. Einige der darin enthaltenen Affirmationen werde ich in der nächsten Woche etwas genauer beleuchten. Eine schöne Erklärung dazu, was Affirmationen sind und wie sie wirken … Weiterlesen

25. November 2009
nach Sabine Feickert
Keine Kommentare

Was erkennst Du in den Bildern?

Diese Frage liegt oft unausgesprochen im Raum. Da ist die (verständliche) Angst, ich verrate beim Malen etwas über mich, was ich vielleicht gar nicht will und die Fachfrau sieht das dann. Es gibt kunsttherapeutische Richtungen, die dies so handhaben und … Weiterlesen

18. November 2009
nach Sabine Feickert
1 Kommentar

Was fehlt dem Bild?

An diesem Dienstag kam der Zwölfjährige schon richtig unleidlich ins Atelier. Er war so richtig mies drauf, nichts wollte ihm gefallen. Ich wusste, dass er in einer sehr schwierigen Situation steckte und versuchte, ihm das Malen doch schmackhaft zu machen. … Weiterlesen

16. November 2009
nach Sabine Feickert
Keine Kommentare

Sonderaktion in der Vorweihnachtszeit – Mein Mittwoch

Gerade in der Vorweihnachtszeit bleibt die Besinnlichkeit oft auf der Strecke. Hier muss noch was vorbereitet werden, dort noch gebacken, da ein Geschenk gebastelt, dazwischen drängen sich an den Wochenenden die Weihnachtsfeiern und das Haus will auch noch auf Hochglanz gebracht werden. Gerade unter solchen Umständen ist es wichtig, kleine Inseln der Ruhe in den stressigen Alltag einzubauen. Weiterlesen

30. Oktober 2009
nach Sabine Feickert
Keine Kommentare

Bildergespräch – wie beeindruckend.

Wenn jemand eine Weile regelmässig begleitet gemalt hat, findet ein „Bildergespräch“ statt. Dazu werden alle bereits gemalten Bilder im Atelier aufgehängt. Weiterlesen

28. Oktober 2009
nach Sabine Feickert
6 Kommentare

Reif für die Farbe – 10 Punkte, wann Erwachsene malen sollten

Auch hier gilt im Prinzip das Gleiche wie bei den Kindern, schaden wird es generell niemandem. Typische Anzeichen dafür, dass das Malen im Atelier ganz besonders hilfreich sein könnte, sind aber: Trauererlebnisse Unverarbeitete Trauer belastet, das Malen kann helfen, den … Weiterlesen

10. Oktober 2009
nach Sabine Feickert
Keine Kommentare

Ganz schön zickig!

Manchmal entwickeln die Bilder ein richtiges Eigenleben. Ein schönes Beispiel dafür ist mir im Rahmen der Ausbildung widerfahren. Ich begann das Bild mit einer Farbspur in rot. Mit geschlossenen Augen einfach irgendwie die Farbe aufs Papier gebracht und dann geschaut, … Weiterlesen