steine im weg

11. September 2012
nach Sabine Feickert
Keine Kommentare

Belastende Lebensumstände – wie kann ich besser mit dem umgehen, was ich nicht ändern kann?

Immer wieder gerät man in Situationen, die sich nicht (ohne weiteres) verändern lassen, ausweglos erscheinen. Die Kinder purzeln von einer schwierigen Phase in die nächste, noch schwierigere. Die Eltern werden älter und hilfsbedürftiger. Aber noch lange nicht so, dass eine … Weiterlesen

19. September 2011
nach Sabine Feickert
Keine Kommentare

Kreative Trauerarbeit in Mainz

Das Unfassbare (be-)greifbar machen Schon seit einigen Jahren bieten die Bestatterinnen Ilse Grünewald und Sigrun Baum in jedem Winter Veranstaltungen an, die den Tod und die Trauer in einem anderen Kontext zeigen. Im Rahmen der diesjährigen Veranstaltungsreihe „Kann Trauer heilen? … Weiterlesen

12. Juni 2011
nach Sabine Feickert
1 Kommentar

Das Unfassbare (be-)greifbar machen mit kreativer Trauerarbeit

Kreative Trauerarbeit – loslassen und festhalten Das Unfassbare (be-)greifbar machen Wenn ein geliebter Mensch stirbt, dann bricht eine Welt zusammen. Traurigkeit, Fassungslosigkeit und Verzweiflung überkommt die Zurückgebliebenen. Es ist schwer, das zu ertragen. Mein persönlicher Eindruck ist der, dass in … Weiterlesen

28. Dezember 2010
nach Sabine Feickert
1 Kommentar

Rauhnachtgedanken

Verstehen kann man das Leben rückwärts; leben muß man es aber vorwärts. (Sören Kierkegaard) Gerade die Zeit zwischen den Jahren schreit geradezu danach, Bilanz zu ziehen und neue Ziele zu definieren. Der Blick nach hinten – solange er nicht zum … Weiterlesen

27. Februar 2010
nach Sabine Feickert
Keine Kommentare

Kann eine Rose traurig sein?

Irgendjemand fand in den letzten Tagen über die Google Suche „traurige rose malen“ hierher und bietet mir willkommenen Anlass, darüber zu schreiben, wie Gefühle in Bildern ausgedrückt werden können. Eine traurige Rose – da kann sich jeder etwas darunter vorstellen, … Weiterlesen

18. Januar 2010
nach Sabine Feickert
Keine Kommentare

Der Veränderungsturbo Teil 1: Wer kann etwas ändern?

Ich kann es ändern Es klingt zwar selbstverständlich, aber wenn wir die Veränderungsbremsen betrachten, zeigt sich schnell, dass es das nicht ist. Ich und nur ich kann mein Verhalten ändern. Damit erzwinge ich eine Änderung auch bei meinen Mitmenschen. Ihr … Weiterlesen

29. Dezember 2009
nach Sabine Feickert
Keine Kommentare

Alt werden wollen Alle – alt sein will Niemand

So formulierte das vor etwa 15 Jahren meine Großmutter. Sie war damals mit fast neunzig Jahren schon eine sehr alte und durchaus auch weise Frau. Sie nahm einen Trend vorweg, der sich in den folgenden Jahren immer stärker auswuchs. „Alt“ … Weiterlesen

4. November 2009
nach Sabine Feickert
Keine Kommentare

Frau Traurigkeit und Herr Sehnsucht

Frau Traurigkeit und Herr Sehnsucht, gerade im November besuchen uns diese Gefühle häufig. Und was wäre wenn, wir sie als gute Freunde empfangen und bewirten. Weiterlesen

november

18. Oktober 2009
nach Sabine Feickert
1 Kommentar

Wenn Kinder trauern

Auch Kinder müssen trauern dürfen. Ob nun ein geliebter Mensch oder „nur“ ein geliebtes Tier gestorben ist, Kinder empfinden dabei ein sehr starkes Gefühl der Trauer. Egal wie sie dieses Gefühl äußern, ihre Trauer braucht Raum. Ob sie dabei nun in Tränen ausbrechen, schreien, verzweifeln oder in sich reinfressen […] Weiterlesen

1. Oktober 2009
nach Sabine Feickert
Keine Kommentare

Der Trauer Raum geben

Der Malraum, mit seiner Geborgenheit, bietet auch der Trauer Raum. Ob nun bewusste Trauerarbeit geleistet wird, oder im ganz normalen begleiteten Malen die Trauer an die Oberfläche kommt, Bilder helfen dabei, dieses Gefühl anzunehmen und die Situation zu verarbeiten. Weiterlesen