16. Mai 2017
von Sabine Feickert
Keine Kommentare

Wie sehen depressive Bilder aus?

Man glaubt ja zu wissen, wie sich Depression in Bildern äußert. Depressive Bilder sind dunkel gehalten, eine bedrohliche, düstere Atmosphäre verströmend, ein Mensch in einer Sackgasse oder in einer tiefen, ausweglosen Grube. Einsame Landschaft in Novembergrau oder Bahngleise, die in … Weiterlesen

12. Juni 2012
von Sabine Feickert
Keine Kommentare

Neues Baby – stilles Kind

So wirklich neu ist es gar nicht, denn dieses ‚Baby‘ beschäftigt mich schon sehr lange Zeit ganz intensiv. Und so war es eigentlich nur logisch, dass es irgendwann den Raum erhalten und einnehmen wird, der ihm zusteht. Obwohl es ganz … Weiterlesen

19. September 2011
von Sabine Feickert
Keine Kommentare

Kreative Trauerarbeit in Mainz

Das Unfassbare (be-)greifbar machen Schon seit einigen Jahren bieten die Bestatterinnen Ilse Grünewald und Sigrun Baum in jedem Winter Veranstaltungen an, die den Tod und die Trauer in einem anderen Kontext zeigen. Im Rahmen der diesjährigen Veranstaltungsreihe „Kann Trauer heilen? … Weiterlesen

12. Juni 2011
von Sabine Feickert
1 Kommentar

Das Unfassbare (be-)greifbar machen mit kreativer Trauerarbeit

Kreative Trauerarbeit – loslassen und festhalten Das Unfassbare (be-)greifbar machen Wenn ein geliebter Mensch stirbt, dann bricht eine Welt zusammen. Traurigkeit, Fassungslosigkeit und Verzweiflung überkommt die Zurückgebliebenen. Es ist schwer, das zu ertragen. Mein persönlicher Eindruck ist der, dass in … Weiterlesen

Farbspuren,spuren hinterlassen

14. März 2011
von Sabine Feickert
3 Kommentare

Mein Kind malt immer mit so traurigen Farben

Viele Eltern, aber auch Erzieherinnen, machen sich Sorgen, wenn (speziell kleine) Kinder bevorzugt zu schwarz und braun greifen. In unserem Kulturkreis wird diesen Farben traditionelle eine eher negative Bedeutung zugemessen. Schwarz gilt als die Farbe der Trauer und auch dunkelbraun … Weiterlesen

28. Dezember 2010
von Sabine Feickert
1 Kommentar

Rauhnachtgedanken

Verstehen kann man das Leben rückwärts; leben muß man es aber vorwärts. (Sören Kierkegaard) Gerade die Zeit zwischen den Jahren schreit geradezu danach, Bilanz zu ziehen und neue Ziele zu definieren. Der Blick nach hinten – solange er nicht zum … Weiterlesen

27. April 2010
von Sabine Feickert
Keine Kommentare

Wenn es so es nicht weitergeht

Zum gestrigen Thema „Wenn die Eltern älter werden“ habe ich einen hochinteressanten Beitrag in der ZDF Mediathek gefunden: So geht es nicht weiter In verschiedenen Konstellationen wird aufgezeigt, wie sich für Familien die Situation darstellt und welche Lösungen gefunden werden. … Weiterlesen

26. April 2010
von Sabine Feickert
1 Kommentar

Wenn die Eltern älter werden…

Es kann schleichend kommen oder schlagartig. Es kann lang dauern oder nur eine kurze Zeit. Relativ unproblematisch vonstatten gehen oder belastend und zermürbend werden. Wenn die eigenen Eltern oder Schwiegereltern in die Hilfsbedürftigkeit kommen, dann kehrt sich das gewohnte Verhältnis … Weiterlesen

20. März 2010
von Sabine Feickert
Keine Kommentare

Wie werde ich glücklich, Doc?

So betitelt Doc Ramadani seinen Podcast Nr. 7. Der Doc philosophiert in seinem Podcast über das Glücklichsein, Gefühle in ihrer Bandbreite und dem Unglücklichsein im Besonderen am Beispiel von  Paul Watzlawicks Anleitung zum Unglücklichsein. Vielleicht erkennt Ihr einige der hier … Weiterlesen

30. Januar 2010
von Sabine Feickert
Keine Kommentare

Kann ich bei Dir auch ohne Gruppe malen?

Manchmal gibt es Themen, die möchte man nicht vor einer Gruppe aufs Papier bringen. Auch wenn meine Gruppen ohnehin sehr klein sind (zur Zeit maximal 3 Personen), verstehe ich das vollkommen. Einzeltermine sind daher nach Absprache möglich. Auch Kinder in … Weiterlesen