16. Mai 2017
nach Sabine Feickert
Keine Kommentare

Wie sehen depressive Bilder aus?

Man glaubt ja zu wissen, wie sich Depression in Bildern äußert. Depressive Bilder sind dunkel gehalten, eine bedrohliche, düstere Atmosphäre verströmend, ein Mensch in einer Sackgasse oder in einer tiefen, ausweglosen Grube. Einsame Landschaft in Novembergrau oder Bahngleise, die in … Weiterlesen

3. Juli 2012
nach Sabine Feickert
Keine Kommentare

Jeder hat ein Dreck-Eck!

Noch vor ein paar Jahren sah ich überall um mich herum Perfektion und mein eigenes Ungenügen. Die Nachbarin spielte stets gut gelaunt mit ihren Kindern Brettspiele und lachte auch beim 100. Benjamin Blümchen „Törö“ noch. Ich selbst mochte „Mensch-ärgere-dich-nicht“ noch … Weiterlesen

25. Mai 2011
nach Sabine Feickert
Keine Kommentare

Begleitetes Malen ist Burnoutprävention – warum eigentlich?

Das Begleitete Malen dient der ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung. Seine Wirkung geht dadurch weit über die rein entspannende Wirkung des Malens selbst hinaus. Wer im Rahmen von Persönlichkeitsentwicklung lernt, sich in gesundem Maß abzugrenzen, Perfektionismus abzulegen und gut auf sich selbst zu … Weiterlesen

4. Mai 2011
nach Sabine Feickert
5 Kommentare

Wenn Kinder Häuser ohne Türen malen…

Gerade erreichte mich eine Mail, in der eine Mutter nachfragt, was es bedeutet, wenn Kinder Häuser ohne Türen malen. Ihr Sohn hat in der Schule so gemalt und wurde daraufhin wohl von der Lehrerin zurechtgewiesen, das sei nicht schön. Er … Weiterlesen

21. März 2011
nach Sabine Feickert
Keine Kommentare

Warum Kinder beim begleiteten Malen mit Pinsel malen

Weshalb malen Erwachsene beim begleiteten Malen mit den Händen, Kinder aber mit Pinseln? Gute Frage, die da jemand an Google gestellt hat und auf die hier bisher noch keine vernünftige Antwort zu finden ist. Das wird jetzt aber sofort nachgeholt, … Weiterlesen

13. März 2011
nach Sabine Feickert
2 Kommentare

Ganz frische Eindrücke vom Artists For Freedom Event in LU

Ich habe es ja schon angekündigt, dass ich dabei sein werde, mittlerweile sind die ersten beiden Veranstaltungen gerade zu Ende gegangen. Schon auf der gestrigen Vernissage bestätigte sich mein Eindruck, dass sich hier Menschen treffen, die nicht lange reden, sondern … Weiterlesen

4. Dezember 2010
nach Sabine Feickert
1 Kommentar

Ästhetisches Empfinden…

… ist ja eine recht subjektive Angelegenheit und Geschmacksfrage. Erich Kästner bemerkte dazu in seiner unnachahmlichen Art und Weise: „Der Eine isst gern Leberwurst, der andre grüne Seife!“ „Schönheit liegt im Auge des Betrachters“ – auch das passt in diese … Weiterlesen

24. November 2010
nach Sabine Feickert
1 Kommentar

Jungs im Malraum…

„Ich mal jetzt einen Bus mit Sommerreifen!“ verkündet der Eine. Der Andere guckt skeptisch auf das Blatt – „Das sind Winterreifen!!! Sommerreifen sehen doch ganz anders aus.“ Und bevor die schönste Fachsimpelei losgeht, ermahne ich beide, sich um das eigene … Weiterlesen

16. Oktober 2010
nach Sabine Feickert
Keine Kommentare

Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags

Ein, wenn nicht gar der Klassiker zum Thema „Loslassen“: Karen Kingstons „Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags“* Wer hier viel Feng Shui erwartet, könnte enttäuscht werden, denn auch wenn Karen Kingston als international bekannte Expertin auf diesem Gebiet gilt, … Weiterlesen

30. September 2010
nach Sabine Feickert
3 Kommentare

Loslassen – reine Kopfsache?

Da mir das Thema „Loslassen“ in den letzten Tagen mehrfach begegnet ist, hab ich gerade gezielt danach gesucht und bin über eine Darstellung gestolpert, die mich doch sehr skeptisch gemacht hat: Loslassen können ist eine reine „Kopf-Sache“. heißt es da. … Weiterlesen