Atelierregeln für Erwachsene

malen1

Auch für Erwachsene gelten im begleiteten Malen Regeln. Diese betreffen aber mehr das Malen selbst, wie wird das Bild gestaltet, was ist zu beachten.

Selbstverständlich gilt auch bei den Erwachsenen, dass die Bilder der anderen nicht bewertet werden.

Erwachsene dürfen auf Wunsch mit den Fingern malen, dadurch entsteht ein größerer Kontakt zum Bild.

Die wichtigsten Regeln:

Deckend Malen

(Dadurch werden Zufallseffekte ausgeschlossen und das größte Maß an Selbstbestimmung ist möglich)

Das ganze Papier wird mit Farbe bedeckt

(Das Papier ist nur der Bildträger, kein Bestandteil des Bildes – in der Natur gibt es auch keine Löcher.)

Gestalte von innen nach außen, ohne Konturen vorzuzeichnen

Gestalte auch die Umgebung auf deinem Bild

Und als allerwichtigstes:

Das Bild muss werden, was es werden will!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.