3. Juli 2012
von Sabine Feickert
Keine Kommentare

Jeder hat ein Dreck-Eck!

Noch vor ein paar Jahren sah ich überall um mich herum Perfektion und mein eigenes Ungenügen. Die Nachbarin spielte stets gut gelaunt mit ihren Kindern Brettspiele und lachte auch beim 100. Benjamin Blümchen „Törö“ noch. Ich selbst mochte „Mensch-ärgere-dich-nicht“ noch … Weiterlesen

23. Dezember 2010
von Sabine Feickert
2 Kommentare

Total im Stress, voll unter Strom…

… so war ich am Dienstag drauf. Obwohl ich es ja mittlerweile eigentlich können sollte, passiert mir das gelegentlich immer noch. Zu viele eigene Ziele und Vorhaben, selbstgemachter Zeitdruck, alles noch ’schnellschnell’… Dies noch fertig machen, jenes noch fertig kriegen, … Weiterlesen

28. Oktober 2009
von Sabine Feickert
6 Kommentare

Reif für die Farbe – 10 Punkte, wann Erwachsene malen sollten

Auch hier gilt im Prinzip das Gleiche wie bei den Kindern, schaden wird es generell niemandem. Typische Anzeichen dafür, dass das Malen im Atelier ganz besonders hilfreich sein könnte, sind aber: Trauererlebnisse Unverarbeitete Trauer belastet, das Malen kann helfen, den … Weiterlesen

25. September 2009
von Sabine Feickert
3 Kommentare

Eine Mauer ist eine Mauer!

Die fiktive Begleitung eines bereits gemalten Bildes. Weiterlesen

7. September 2009
von sabine
2 Kommentare

Wie läuft das begleitete Malen im Atelier ab?

Normalerweise wird in Gruppen von 5-8 Personen gemalt, ich begleite die ganze Gruppe als Malleiterin . Meine Aufgabe ist es dabei, Dir genau dann Hilfe zu geben, wenn es nötig ist. Das geschieht auf mehreren Ebenen. Zum einen auf einer … Weiterlesen

26. August 2009
von sabine
Keine Kommentare

Begleitetes Malen, was ist das eigentlich?

Das Begleitete Malen ist eine Form der Kunsttherapie oder auch eine Methode zur Persönlichkeitsentwicklung. Es wurde von der Schweizerin Bettina Egger begründet, als eine Weiterentwicklung des Ausdrucksmalens nach Arno Stern. Wie geht das vor sich? Gemalt wird in einem Atelier … Weiterlesen