Was ganz Aktuelles zum Novemberblues

Auf dem Blog der Psychotherapie-Praxis Dr. Shaw (München/ Düsseldorf) fand ich gerade diese Meldung. Da sie sicherlich interessant ist für alle, bei denen nicht nur ‚ein bisschen‘ Novemberblues, sondern die schon besprochene Winterdepression herrscht, wollte ich hier darauf aufmerksam machen.

Wenn die getrübte Stimmung anhält und es Anzeichen dafür gibt, dass mehr dahinter steckt, wer hilft dann weiter?

Eine gute erste Anlaufmöglichkeit ist auf jeden Fall der Hausarzt. Eine weitere Möglichkeit sind Psychotherapeuten, die in der Regel auch sehr gut abschätzen können, ob eine Psychotherapie erfolgversprechend ist. Noch ein Ansprechpartner bei solchen Problemen sind Heilpraktiker und Heilpraktiker für Psychotherapie.

Egal von wem – wenn es Dir wirklich schlecht geht, lass‘ Dir helfen!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.