2015 – Jeden Tag ’ne kreative Tat – Taschen Teil 1

Kreativität kann bedeuten, dass ich etwas genau SO mache, wie ich es haben will!

Klar gibt es Taschen zu kaufen. Wie Sand am Meer sogar, aber kennt ihr das auch? Zu klein, zu groß, zu bieder, zu grell, passt nicht, gefällt mir nicht und überhaupt ist die total unpraktisch…

Irgendwann dann, hatte ich eine gefunden, die schon fast beinahe gut war. Aber eben auch nur fast. Die war meine Grundlage für meine eigenen Modelle. Gab mit ihrer praktischen Größe (DIN A4 muss reinpassen!) den ungefähren Grundschnitt vor. Was sich in einer so großen Tasche alles ansammelt, brauche ich wohl nicht näher ausführen… und das Gewühle nach Schlüssel, Geldbeutel, Handy usw. nervt.

Anforderung also eine große Tasche, in der man trotzdem was findet. Schon die gekaufte Tasche hatte da einen ersten Pluspunkt, den die eigene natürlich unbedingt haben muss – farbiges Innenfutter! Denn wer zum Geier hat denn die Regel aufgestellt, dass Schlüsselmäppchen, Geldbeutel, Handyhüllen usw genauso schwarz zu sein haben wie das Innenfutter der Durchschnittshandtasche? 😉

Bei den Stoffresten fanden sich noch große Stücke gut zusammenpassender Stoffe vom letzten Einkauf im schwedischen Möbelriesen.

tasche
Material – die Qual der Wahl

Getüftel, Geknobel und ein bisschen Ausprobieren – sie sollte viele Innentaschen kriegen. So zum Beispiel:

Tasche
Viele Innentaschen!

Und auch ein paar außen, die große orangfarbene vorn zum Beispiel und die kleinere an der Seite (fürs Handy). Sie hat ne riesengroße Überschlagklappe, die mir persönlich als ‚Verschluss‘ völlig reicht. Wenn ich irgendwo im Gewühl unterwegs bin, dann drehe ich die Taschen mit der ‚offenen‘ Seite zu mir. Man kann natürlich auch einen Reißverschluss oder Knöpfe oder Druckknöpfe oder Karabiner oder was auch immer zum Verschließen dranmachen… Kreativität kennt keine Grenzen! Denn wer sagt denn, dass frau nur eine Handtasche haben kann? 😉

Wie sehen eure Lieblingstaschen aus? Was haben sie, was fehlt euch bei ihnen?

tasche fertig
Nochmal in voller Länge

Eine Antwort auf „2015 – Jeden Tag ’ne kreative Tat – Taschen Teil 1“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.